Die Gebärde ‘WANN?’

Die Gebärde ‘WANN’ kann in zwei Varianten ausgeführt werden:

 

(a)                                                  (b)

(a) – 00:02-00:03

(b) – 00:07-00:08

Die zweite Variante (b) besteht aus der Gebärde ‘PALM-UP(?)’ mit begleitendem Mundbild ‘wann’.

 

Die Frage ‘wann?’ bezieht sich auf eine Zeitangabe; daher werden Zeitmarker (siehe Kapitel 12) in solchen Fragesätzen hinzugefügt. Dazu folgen zwei Beispiele:

(c)

                                                                                            w-?

WANN(Nase)  VERGANGENHEIT  IX-2  BEGONNEN  LERNEN   ||00:17-00:21

‘Wann hast du mit Lernen angefangen?’

In diesem Beispiel (c) wird die erste Variante der Gebärde ‘WANN?’ benutzt und mit der rückwärts gerichteten Gebärde ‘SEIT’ (Vergangenheit) kombiniert.

 

(d)

                                                                                w-?

WANN   NÄCHSTE  IX-2   FERIEN  WEGGEHEN  ||00:21-00:24

‘Wann wirst du in die Ferien gehen?’

Auf die Gebärde ‘WANN?’ (Variante 1) folgt eine vorwärts gerichtete Gebärde (‘SPÄTER’, ‘NÄCHSTE’) (Zukunft). Es wäre auch möglich, anstelle der Variante 1 die Variante 2 der Gebärde ‘WANN?’ zu benutzen.

 

(e)

                                                                                         w-?

WANN  ZEITMARKER ZL-B (zwischen)   IX-2   2BESUCHEN1   || 00:29-00:31

‚Wann ungefähr kommst du mich besuchen?‘

Auch in diesem Beispiel folgt der Gebärde ‘WANN?’ ein Zeitmarker (‘WÄHREND’).

No Comments

Post A Comment

Skip to content