4.26 Untergeordneter Satz gibt Bedingung und zeitliche Einordnung an (zuerst-dann)

Es gibt untergeordnete, abhängige Sätze, welche über die Bedingung eines Geschehens/einer Handlung im Matrixsatz informieren und die Bedingung und die Folge zusätzlich zeitlich einordnen.

 

(a) ‘ZUERST’‘DANN’   – 00:17-00:19

Der untergeordnete Satz (‘zuerst’) muss mit der lexikalisierten Gebärde ‘ZUERST’ beginnen; der Folgesatz kann mit der lexikalisierten Gebärde ‘DANN’ oder durch nichtmanuelle Komponenten wie Mimik oder Kopfnicken/Kopfschütteln eingeleitet werden.

No Comments

Post A Comment

Skip to content